Orientierungslauf in Deutschland


Ski-OL: Blumenstein bester Deutscher über Sprintdistanz

Beim heutigen Sprint-Wettbewerb im Rahmen der Europa- und Juniorenweltmeisterschaften im Ski-OL in Norwegen waren die Spuren aufgrund von 20cm Neuschnee sehr weich und „wühlerisch“. Wie schon am Mittwoch beim Rennen der Langdistanz wurde ein Großteil der Spuren mit dem Skido aufgefahren. Die deutschen Starter erreichten ähnliche Platzierungen, wie beim Rennen über die Langdistanz.

Bojan Blumenstein über die Sprintdistanz
Bojan Blumenstein über die Sprintdistanz  Foto: Ski-OL Team

Die 3,4 km mit einem Kartenwechsel auf der Junioren-Strecke verlangten höchste Konzentration. Aufgrund kleinerer Fehler verpassten Bojan Blumenstein und Florian Flechsig knapp die Top 25. Mit einem Rückstand von 3,5 Minuten auf den Sieger Gleb Tikhonov aus Russland platzierte sich Bojan Blumenstein auf Rang 27. Mit einer weiteren Minute Rückstand folgte Florian Flechsig auf Platz 33.

Bernd Kohlschmidt konnte auch über die Sprintdistanz nicht in das Konzert der großen Ski-OL Nationen eingreifen. Um die Podestplatzierungen kämpften, wie über die Langdistanz, die Nationen aus Skandinavien und Russland. Den 43. Platz galt es für den Freiberger am Ende des Tages zu verbuchen.

Morgen geht es in Form eines Massenstarts auf die Mitteldistanz.

Ergebnisse


M20

1. Gleb Tikhonov	Russland	16:52 min 
2. Tuomas Kotro Finnland 16:58 min
3. Daniel Svensson Schweden 17:02 min
27. Bojan Blumenstein Deutschland 20:36 min
33. Florian Flechsig Deutschland 21:36 min


W21

1. Tatiana Vlasova	Russland	16:07 min 
2. Polina Malchikova Russland 16:10 min
3. Josefine Engström Schweden 16:17 min


M21

1. Peter Arnesson	Schweden	17:04 min 
2. Staffan Tunis Finnland 17:23 min
3. Olli-M. Taivainen Finnland 17:29 min
43. Bernd Kohlschmidt Deutschland 22:50 min


Mehr:
Homepage Veranstaltung

Autor: Florian Flechsig
Eingestellt am 04.02.2011

© 2001-2017 TK OLImpressum