Orientierungslauf in Deutschland


Bewerbungen für die Nationalmannschaft 2011

Wie in jedem Jahr gilt es zum Ende der Saison Bilanz zu ziehen und das kommende Jahr, für das die Vorbereitung mit dem WM-Trainingslager in Frankreich bereits begonnen hat, zu planen. Aktive, die sich für den Bundeskader (A/B) bewerben möchten, können das bis zum 31.10.2010 tun.

Torben Wendler gab bei der WM alles für Deutschland
Torben Wendler gab bei der WM alles für Deutschland

Das Trainerteam hat bereits erste Schlüsse aus den Ergebnissen und Entwicklungen bei den vergangenen Meisterschaften gezogen und wird daher bei der Kaderberufung und Wettkampfnominierung mehr Wert auf die läuferische Komponente legen.
Im Erwachsenenbereich wird es ab 2011 eine regelmäßige Kontrolle der Richtzeiten über 5000m geben. So sollen die Athleten alle zwei Monate eine 5000m-Zeit (oder ein Ergebnis auf einer anderen, längeren Distanz) nachweisen.

Der Trainerrat hat die Richtzeiten wie folgt festgelegt:

Herren:
A-Kader: 15:35
B-Kader: 16:30

Damen:
A-Kader: 18:00
B-Kader: 20:00


Athleten, die sich für den Bundeskader bewerben möchten, senden die Bewerbung an die jeweiligen Bereichstrainer (Herren: andreas_lueckmann@web.de / Damen AndreKwiatkowski@web.de).
Zu einer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen:
- Anschreiben,
- Ergebnisse und Auswertung 2010 (inklusive Bahntests und Laufwettkämpfe)
- Trainingsübersicht 2010
- Zielsetzung für 2011 und weitere Jahre
- Nachweis einer gezielten Trainings- und Saisonplanung.

Bewerbungen für den A- und B-Kader sollten unter Zuhilfenahme des Formulars zur Kaderbewerbung eingereicht werden.

Der Kader 2011 wird bis spätestens zum 22.11.2010 nach den Kaderrichtlinien nominiert. Zusätzlich zu diesen Richtlinien ist jedes A und B-Kader-Mitglied dazu verpflichtet, den gültigen Anti-Doping Regeln und Prozeduren zu folgen.


Mehr:
Kaderbewerbung 2011
Kaderrichtlinien
Nada Code

Autor: Christian Gieseler
Eingestellt am 17.10.2010

© 2001-2017 TK OLImpressum