Orientierungslauf in Deutschland


Jugend-EM in Spanien

Endlich ist es wieder soweit – die Nationalteams der Jugend und Junioren treffen sich zu ihren internationalen Meisterschaften: Bei der Jugend-EM im spanischen Soria werden vom 1. bis zum 4. Juli acht deutsche Starter vertreten sein.

Logo Jugend-EM 2010
Logo Jugend-EM 2010

Am 30. Juni wird das Team, bestehend aus acht Aktiven und den Trainern Insa Müller, Christian Gieseler und Simon Harston, nach Madrid fliegen und von dort ins 200 km nördlich gelegene Soria fahren, um sich dort mit ein wenig Training auf das spanische Gelände einzustimmen.

Die Wettkämpfe werden dann von Freitag bis Sonntag in den Disziplinen Langdistanz, Staffel und Sprint ausgetragen, wobei alle 3 Laufgebiete noch nie für den OL genutzt wurden und Abwechslung pur versprechen, dabei aber gleichzeitig höchste Konzentration erfordern. Für die Langdistanz geht es in ein von Sandsteinfelsen und einem recht deutlichen Relief geprägtes, teils sehr schnelles und teils durch Farn bewachsenes Waldgebiet. Die Staffel dagegen wird in einem halboffenen Gelände stattfinden, welches zwar ebenfalls von Felsformationen durchzogen ist, jedoch deutlich flachere Höhenstrukturen und viele Felsplatten aufweist. Der abschließende Sprint findet dann in der 40.000-Einwohner-Stadt Soria in engen Gebäudeschluchten und einigen Parkgeländen statt.

Die deutsche Mannschaft für die Jugend-EM 2010
Die deutsche Mannschaft für die Jugend-EM 2010

Sicherlich wird es wenige deutsche Fans zu den Wettkämpfen verschlagen. Dem Internet sei Dank wird es aber auch möglich sein, die Läufer von zu Hause aus zu verfolgen. Dabei steht neben Live-Ergebnissen auch erstmals bei einer Nachwuchs-Meisterschaft das System TracTrac zur Verfügung, welches die Läufer und ihre Routen live per GPS auf der Karte sichtbar macht. Beide Services sind über die Veranstalter-Homepage verfügbar.

Das deutsche Team:


D-16:
Theresa Flechsig (USV TU Dresden)
D-18:
Anna Biller (SV Mietraching)
Susen Lösch (USV Jena)
Resi Rathmann (SV Schmalkalden)

H-16:
Valtteri Kolehmainen (TSV Grünwald)
H-18:
Bojan Blumenstein (OSC Kassel)
Florian Flechsig (USV TU Dresden)
Yannic Lippross (OSC Kassel)

Das Programm:


Fr, 2.7. 11:00-15:30 Uhr Langdistanz
Sa, 3.7. 11:00-14:00 Uhr Staffel
So, 4.7. 10:00-12:00 Uhr Sprint


Mehr:
Homepage Veranstalter

Autor: Bjarne Friedrichs
Eingestellt am 29.06.2010

© 2001-2017 TK OLImpressum