Orientierungslauf in Deutschland


Sichtungsläufe EM, Weltcup 4-6 (Nordic Orienteering Tour) und WM

Der Trainerrat Orientierungslauf hat die Sichtungsläufe für die Europameisterschaft in Bulgarien, die Nordic O-Tour mit 3 Weltcupläufen und die Weltmeisterschaft in Norwegen bekanntgegeben.
Die Informationen findet ihr im entsprechenden Dokument unter "Dokumente" > "Spitzensport" > "Sichtungsläufe EM, WC und WM 2010".

Logo der WM 2010
Logo der WM 2010

Der erste internationale Höhepunkt für die Nationalmannschaft wird die Europameisterschaft in Bulgarien sein. Vom 28.5. – 6.6. wird sicheres Orientieren bei höchstem Tempo und Sprintqualitäten z.B. in der verwinkelten Altstädten von Sozopol und Primorsko und Küstengelände am Schwarzen Meer gefragt sein. Die eigentliche Herausforderung bei einer EM ist aber das riesige Starterfeld, da in jeder Einzeldisziplin 6 Aktive pro Nation an den Start gehen können.

Als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften bieten sich die drei Weltcupläufe im Rahmen der Nordic Orienteering Tour vom 17. – 26.6. an. Zweimal auf der Mitteldistanz und einmal bei einem Sprint kann man sich dort erst in Finnland, dann in Schweden und zum Abschluss in Norwegen beim O-Festival mit der Weltspitze messen.

Beim O-Festival in Raufoss wird für das deutsche Team die unmittelbare Vorbereitung auf die WM in Trondheim (7.8. – 15.8.) mit einem Staffellauf beginnen, bevor für eine Woche in Trondheim Quartier bezogen wird, um sich auf das doch recht spezielle Trondheim-Gelände vorzubereiten.

Sichtungsläufe und Anmeldetermine für EM, Weltcup und WM 2010


Mehr:
Homepage EM
Homepage Nordic Orienteering Tour (Weltcup 4-6)
Homepage WM

Autor: Andreas Lückmann
Eingestellt am 24.03.2010

© 2001-2017 TK OLImpressum