Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Hochschulmeisterschaften in Passau ausgetragen

Deutsche Hochschulmeisterschaften in Passau ausgetragen

[15.05.2018] Die Einzeltitel gehen an Birte Friedrichs (Uni Göttingen) und Erik Döhler (KIT Karlsruhe), die Staffeltitel sichern sich die WG Göttingen bei den Damen und die TU Dresden bei den Herren. [mehr...]

Alexandersson und Lundanes gewinnen Langdistanz

Alexandersson und Lundanes gewinnen Langdistanz

[13.05.2018] Zum Abschluss der Europameisterschaften in der Schweiz hatten sich die Eidgenossen für die Langdistanz noch einmal ein landestypisches Gelände mit den entsprechenden Anforderungen ausgesucht. Trotz zahlreicher Höhenmeter triumphierten sowohl bei den Damen als auch bei den Herren mit Tove Alexandersson (Schweden) und Olav Lundanes (Norwegen) zwei skandinavische Läufer. Susen Lösch (USV Jena) erreichte als beste Deutsche den 29. Rang. [mehr...]

Schweiz und Norwegen holen Staffeltitel

Schweiz und Norwegen holen Staffeltitel

[12.05.2018] Zwei Tage nach der gemischten Sprintstaffel in urbanem Gebiet, starteten die Damen und Herren bei den Europameisterschaften in der Schweiz bei Tesserete zur Waldstaffel. Im Damenrennen dominierten die beiden Schweizer Staffeln das Geschehen. Bei den Herren jubelte das norwegische Team über den Titel. Die deutschen Staffeln belegten in der bereinigten Wertung den 12. und den 16. Rang. [mehr...]

Souveräner Schweizer Sieg zur Sprintstaffel

Souveräner Schweizer Sieg zur Sprintstaffel

[10.05.2018] Punkt 17 Uhr begaben sich die Startläufer von 21 gemischten Sprintstaffeln in Tesserete auf ihre Bahnen. Nach einem souveränen Start-Ziel-Sieg jubelten die Schweizer Staffelläufer etwas mehr als 60 Minuten später zur Europameisterschaft dem Heimpublikum entgegen. Ähnlich wie in zahlreichen weiteren Teams, wurde auch in der deutschen Mannschaft kräftig durchgewechselt. Deutschland beendete die Sprintstaffel auf Rang 16. [mehr...]

Deutsches Team mit bärenstarker Mitteldistanz

Deutsches Team mit bärenstarker Mitteldistanz

[09.05.2018] Zum Europameisterschaftslauf über die Mitteldistanz zeigten die deutschen Finalisten eine geschlossen starke Leistung im erneut technisch und läuferisch anspruchsvollen Geläuf bei Serpiano. Susen Lösch (USV Jena) gelang mit dem 15. Rang auf internationalem Parkett endgültig der Durchbruch im Konzert der Großen. Aber auch Dorothea und Philipp Müller (beide Post SV Dresden) liefen in der Schweiz mit souveränen Leistungen in die Weltcup-Punkte. Europameister wurden Marika Teini (Finnland) und Matthias Kyburz (Schweiz). [mehr...]

3 Deutsche im Finale der Mitteldistanz

3 Deutsche im Finale der Mitteldistanz

[08.05.2018] Ein ganz besonderes Gelände hatten sich die Schweizer Organisatoren zur Qualifikation über die Mitteldistanz ausgesucht. Südlich von Lugano waren die Strecken bei Carona, nahe des Gipfels San Salvatore, zu absolvieren. Zahlreiche Nationen hatten im harten Gelände Ausfälle zu beklagen. Aus Deutschland erreichten 3 Nationalläufer das Finale. [mehr...]

Sprinttitel für Schweden und Schweizer

Sprinttitel für Schweden und Schweizer

[06.05.2018] Die ersten Titel bei den Europameisterschaften wurden am Nachmittag in der Altstadt von Mendrisio vergeben. Bei den Damen distanzierte die Schwedin Tove Alexandersson klar die Konkurrenz. Im Herrenrennen gab es einen doppelten Heimsieg der Schweizer Matthias Kyburz und Daniel Hubmann. Susen Lösch (USV Jena) lief als einzige deutsche Finalistin über die Sprintdistanz auf Rang 46. [mehr...]

Ältere Beiträge

Diese News-Übersicht kann auch als RSS-Feed abonniert werden.

Beiträge zur Veröffentlichung auf dieser Website bitte an das Team für Öffentlichkeitsarbeit schicken (news@orientierungslauf.de).

© 2001-2018 TK OLImpressum und Datenschutz